© 2023 by Design for Life.

Proudly created with Wix.com

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Pinterest Icon
  • White Instagram Icon

Unsere Baufirma

October 17, 2017

 

Die Wahl der Baufirma ist die wohl wichtigste Entscheidung nach dem Grundstückskauf. 

Am Anfang steht zunächst die Wahl zwischen Fertighaus und Massivhaus. Beides hat seine Vorteile und ihr werdet im Internet viele gute Seiten mit entsprechenden Argumenten für die eine oder andere Bauweise finden. 

Wir haben uns letztlich für die Massivbauweise entschieden. Es dauert zwar länger, bis so ein Haus errichtet ist, aber ein Massivhaus ist wiederum auch wertiger und langlebiger. Wir haben aber auch Fertighäuser gesehen, die wirklich überzeugend waren. Insofern zählt am Ende etwas Bauchgefühl sowie die zur Verfügung stehende Zeit beim Bau. 

 

Nachdem wir uns für die Massivbauweise entschieden hatten, mussten wir nun eine entsprechende Baufirma finden. Große und mittlere Anbieter wie Viebrock, EcoHaus oder Team Massivhaus kamen zunächst für uns in Betracht, da diese Unternehmen viele Referenzen aufweisen können. Nach diversen Gesprächen kamen wir dann aber doch zu der Erkenntnis, dass insbesondere für unser Projekt, das etwas mehr individuelle Planung erfordert, die fertigen Schnitte der genannten Anbieter nicht in Betracht kommen. Hervorzuheben ist jedoch, dass die Beratung bei Viebrock und auch bei EcoHaus sehr gut war. Die Gespräche mit diesen Anbietern lohnen sich also in jedem Fall, denn aus jeder Beratung nimmt man auch etwas mehr an Wissen und Ideen mit. 

 

Bei Team Massivhaus ist es leider so gewesen, dass sich die Firma am Ende mit einer falschen Einschätzung oder Ausrede aus dem Auftrag herausgezogen hat, indem sie uns gesagt hat, dass unser Grundstück nicht wie gedacht zu bebauen sei. Zum Glück eine Information, die sich als falsch herausgestellt hat. Unser Bausachverständiger hat uns dies damit erklärt, dass solche Art von Fehlinformationen von einigen Anbietern, wie eben Team Massivhaus, als Ausrede genutzt würden, um sich aus Aufträgen herauszuziehen, die für sie nicht rentabel genug sind. Wie dem auch sei: Es war in jedem Fall unprofessionell und hat bei uns zu erheblicher Verunsicherung geführt. 

 

Durch Empfehlung auf Nachfrage bei unserem Sachverständigen sind wir dann bei der recht kleinen Firma TeFi-Bau gelandet. Klar waren wir zunächst skeptisch, ob es eventuell zu enge Kontakte zwischen dem Sachverständigen und TeFi-Bau geben könnte. Aber dies hat sich schnell als unbegründeter Verdacht herausgestellt. 

 

Seitdem sind viele Monate vergangen und wir haben nun schon einige Erfahrung mit der Firma sammeln können, die bis jetzt positiv ausfielen. Insbesondere die Beratung von Fr. Kaniewski (Bauingenieurin) zu Beginn der Zusammenarbeit sowie die darauf folgenden Bauplanungsgespräche mit Hr. Fischer (Chef) und Hr. Moll (Statiker) verliefen ausgezeichnet und zielführend. Wir hatten immer wieder Änderungswünsche, die dann auch ohne Probleme berücksichtigt wurden. Die Bemusterung mit Fr. Marten und die Betreuung durch sie während der Bauplanungsphase ist ebenfalls nicht zu beanstanden. Nun muss sich natürlich zeigen, ob die Firma auch während der Bauphase die Erwartungen erfüllen wird. 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon
FOLLOW ME
SEARCH BY TAGS
Please reload

FEATURED POSTS

July 25, 2017

Please reload

INSTAGRAM

1/9
ARCHIVE
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now