© 2023 by Design for Life.

Proudly created with Wix.com

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Pinterest Icon
  • White Instagram Icon

Nerven bewahren und was man nächstes Mal schon besser frühzeitig angeht…

October 5, 2017

 

Die Baugenehmigung kam, wie wir schon geschrieben hatten, überraschend schnell und wir dachten, dass damit die wichtigste Voraussetzung geschaffen sei. Doch erst jetzt haben wir einige wichtige Genehmigungen erhalten und auf andere werden wir noch warten müssen. Hier wieder ein paar Tipps, für diejenigen, die noch ein Bauvorhaben vor sich haben: 

  • Geschlagene sieben Wochen hat die Bearbeitung des Antrags auf Kampfmittelfreigabe bei der Feuerwehr Hamburg gedauert. Ohne diese Freigabe darf kein einziger Spatenstich getan werden. Immerhin ist sie letzte Woche eingetroffen. 

  • Aber auch das Einholen der Genehmigung zur Rodung öffentlicher Grünflächen war ein Abenteuer beim Bezirksamt. Ein einziger Sachbearbeiter ist dafür zuständig, eine Vertretung gibt es nicht. Pech, wenn der zuständige Mitarbeiter gerade im Urlaub oder krank ist. Einen Tag, bevor die Rodungsarbeiten morgen endlich beginnen sollen, ist nun auch aber auch die Erlaubnis des Bezirksamtes eingetroffen. Es sei erwähnt, dass man sich am besten auch schon sehr frühzeitig nach einer zuverlässigen Gartenbaufirma umsieht. 

  • Die Einrichtung von Baustrom ist ebenfalls kein einfaches Unterfangen. In unserem Fall muss eine Genehmigung vom Tiefbauamt eingeholt werden. Bearbeitungszeit: 6 Wochen. Ohne Baustrom keine Baustelle. Nun klemmt sich unsere Baufirma dahinter, wobei man sich den Ärger hätte ersparen können, wenn der Antrag früher abgegeben worden wäre, was wir als unerfahrene Bauherren aber nicht wussten. Gleiches wie für Baustrom gilt für Bauwasser. Auch diesen Antrag besser zu früh als zu spät abgeben! Wir werden nun provisorisch das Wasser der Nachbarn gegen Vergütung in Anspruch nehmen, bis unsere eigene Leitung steht. 

Insgesamt gilt also: Es gibt ein paar Anträge, die wir hier genannt haben, um die ihr euch so früh wie möglich kümmern solltet und selbst dann ist mit Verzögerung zu rechnen, insbesondere wenn ihr die Anträge in der laaaangen Urlaubszeit des Sommers/Herbstes abgebt. 

Bald gibt es dann hoffentlich erste Fotos von der Baustelle. 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon
FOLLOW ME
SEARCH BY TAGS
Please reload

FEATURED POSTS

July 25, 2017

Please reload

INSTAGRAM

1/9
ARCHIVE
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now